tragikomoedie.com

Tragikomödien aus der Russischen Förderation

Hier finden Sie Tragikomödien aus der tragikomoedie.com-Datenbank, die in der Russischen Förderation (RUS) gedreht bzw. produziert oder hergestellt wurden.



25 Grad im Winter

2003, der Russischen Förderation, mit Carmen Maura, Ingeborga Dapkunaite und Jacques Gamblin.
Ein sehr warmer Tag im Winter in der belgischen Hauptstadt: Miguel, 39 Jahre, Spanier, muss einem wichtigen Kunden dringend Reiseunterlagen zustellen. Er rast mit dem Lieferwagen des Reisebüros durch die Straßen. Im Auto sitzen Miguels Mutter Abuelita, 57, seine...

Arkhipelag - Archipel

2015, der Russischen Förderation, mit Alexej Shewtschenkow, Andrej Bogatyrew und Dimitrij Sergin.

Der Mann am Fenster

2010, der Russischen Förderation, mit Jurij Stojanow, Maria Swonarewa und Sergej Garmasch.

Der Star (2014)

2014, der Russischen Förderation, mit Pawel Tabakow, Sewerija Januschauskajte und Tinatin Dalakischwili.

Kenen - Thicker than Water

2018, der Russischen Förderation, mit Hirofumi Arai, Keiko Enoue und Masataka Kubota.

Kukushka - Der Kuckuck

2004, der Russischen Förderation, mit Anni-Christina Juuso, Viktor Bychkov und Ville Haapasalo.
Der zweite Weltkrieg nähert sich seinem Ende. Auf einem samischen Bauernhof treffen sich ein Russe und ein Finne. Beide sind dem sicheren Tod entkommen, nun werden sie von einem samischen Mädchen gerettet und in Sicherheit gebracht. An diesem märchenhaften Ort - im...

Pakostnik - Der Schelm

2004, der Russischen Förderation, mit Anton Privalov, Maxim Roganov und Swetlana Malischewa.
Nachtwächter Paschka ist entlassen worden. Da er jedoch die schöne Hausherrin Natascha ein letztes Mal sehen möchte, verlässt er das Sommerhaus nicht sofort. Als Nataschas Vater ihn mit einem Hund vom Grundstück vertreiben will, beschließt er, den Hund mit Hilfe eines in...

Tsvety kalenduly - Die Blüten der Kalendula

1998, der Russischen Förderation, mit Era Ziganshina, Ksenija Rappoport und Marina Solopchenko.
Neurussen, die vorhaben sich eine Datscha zu kaufen, verschlägt es in das Haus eines in der Vergangenheit berühmten Schriftstellers. Dessen Angehörige, überwältigt von unzähligen Problemen und Konflikten, begegnen den Käufern auf unterschiedliche Art und Weise.