tragikomoedie.com

Tragikomödien 1990

Tragikomödien aus dem Jahr 1990 in der Tragikomödien Chronik auf tragikomoedie.com.



Ay, Carmela!

1990, Italien/Spanien, mit Andrés Pajares, Carmen Maura und Gabino Diego.
Spanien während des Bürgerkriegs: Eine kleine Theatergruppe gerät in die Gefangenschaft der Faschisten und kann sich retten, indem die Schauspieler zustimmen, für die Soldaten zu spielen. Während des Auftritts kommt es zu einer dramatischen Situation.

Der Mann der Friseuse

1990, Frankreich, mit Anna Galiena, Jean Rochefort und Roland Bertin.
Im Alter von 12 Jahren beschließt ein Junge, später einmal eine Friseuse zu heiraten - für ihn der Inbegriff aller Sinnlichkeit. Jahre später verwirklicht er diesen Traum an der Seite einer Frau, mit der er eine enge, weltabgewandte Ehe führt, bis sie sich aus Angst, daß...

Die Hallo-Sisters

1990, Deutschland, mit Gisela May, Harald Juhnke und Ilse Werner.
Ein ehemaliger Rundfunk-Sendeleiter, inzwischen alkoholabhängiger Rentner in Berlin, überredet zwei zerstrittene Schlagersängerinnen, die er in den 50er Jahren zum Erfolg geführt hatte, zu einem für Auftritt im Fernsehen.

Fegefeuer der Eitelkeiten

1990, Amerika, mit Bruce Willis, Melanie Griffith und Tom Hanks.
Ein Autounfall wird einem erfolgreichen Börsenmakler zum Verhängnis, als mehrere einflußreiche Persönlichkeiten New Yorks zur Förderung ihrer Karriere einen Sündenbock brauchen. Von einem zynischen Journalisten wird eine Kampagne angezettelt, die eine beängstigende...

Ghost - Nachricht von Sam

1990, Amerika, mit Demi Moore, Patrick Swayze und Whoopi Goldberg.
Ein junger Wallstreet-Banker in New York beschützt nach seinem gewaltsamen Tod als Geist seine bedrohte Geliebte, eine kunstbeflissene Keramikerin. Dabei bedient er sich eines meist recht unfreiwilligen weiblichen Mediums als Helferin.

Life is sweet

1990, Großbritannien, mit Alison Steadman, Claire Skinner und Jim Broadbent.
Das scheinbar wohlgeordnete Leben einer englischen Mittelstandsfamilie - Eltern und Zwillingstöchter - zeigt sein wahres Gesicht, als hinter der Fassade von aufgesetzter Fröhlichkeit Ängste und (gesellschaftliche) Krankheiten zum Vorschein kommen.

Taxi Blues (1990)

1990, Frankreich/Sowjetunion, mit Pjotr Mamonow, Pjotr Zaicenko und Vladimir Kaspur.
Die gegenseitige Abhängigkeit eines kraftstrotzenden Taxifahrers und eines alkoholabhängigen, bankrotten jüdischen Jazz-Saxophonisten kulminiert in einer Haßliebe, die von gegenseitigen Erniedrigungen und der langersehnten Rache des einfältigen Proletariers geprägt ist.

The Rain Women

1990, Japan, mit Kayoko Komaba und Miwa Makii.

Zeit des Erwachens

1990, Amerika, mit John Heard, Robert De Niro und Robin Williams.
Postenzephalitische Patienten, die seit 30 Jahren in einem Zustand der Reaktions- und Sprachlosigkeit dahindämmern, werden durch das Experiment eines Neurologen "zum Leben erweckt", verfallen jedoch nach kurzer Zeit in ihren alten Zustand zurück.